Sommerkompletträder mit Stahlfelgen: solide und stabil

Autofahrer, die Wert auf ein Höchstmaß an Fahrsicherheit zum günstigen Preis legen, entscheiden sich gerne für Sommerkompletträder mit Stahlfelgen. Diese haben zwar ein etwas höheres Gewicht als Felgen aus Leichtmetall, bieten aber das selbe Maß an Fahrsicherheit.

Die passenden Sommerkompletträder mit Stahlfelgen bei Onlineraeder.de finden

Weil sich Sommerkompletträder mit Stahlfelgen bei den Autofahrern nach wie vor größter Beliebtheit erfreuen, bietet Onlineraeder.de in seinem Shop eine Vielzahl an Modellen für die verschiedensten Fahrzeuge an. Und weil im Shop ein Konfigurator integriert ist, haben interessierte Kunden die passende Bereifung auch schon nach wenigen Mausklicks gefunden. Sie müssen dafür in die entsprechenden Auswahlfelder lediglich einige Daten zum Fahrzeug eingeben. Dazu gehören der Hersteller, das Modell und der Typ des Fahrzeugs. Sobald die Seitenbesucher das erledigt haben, werden ihnen auch schon die aktuellen und passenden Angebote von Onlineraeder.de angezeigt.

Eine preisgünstige Alternative

Gemeinhin gelten Sommerreifen mit Stahlfelgen als preisgünstige Alternative zu Felgen aus Leichtmetall. Positiv hinzu kommt, dass Stahlfelgen äußerst langlebig und robust sind, auch wenn ihr Gewicht ein wenig höher ist als das von Felgen aus Leichtmetall.

Im Shop von Onlineraeder.de finden die Fahrzeughalter ausschließlich Qualitätsprodukte von Top-Herstellern aus dem Segment für Fahrzeugzubehör. Weil die Angebote außerdem äußerst kundenfreundlich kalkuliert sind, erhalten die Käufer Produkte zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Je nach Fahrzeughersteller sind die Felgen in den Farben silber und schwarz z erhältlich, natürlich in den aktuellen Designs.

Kunden, die sich für neue Sommerkompletträder mit Stahlfelgen interessieren, müssen lediglich darauf achten, welchen Lochkreis sie für ihr Fahrzeug benötigen. Denn der Lochkreis zeigt an, mit wie vielen Radschrauben der Reifen beim Reifenwechsel befestigt werden muss.

Hintergründe zur Stahlfelge

Am häufigsten werden heute sogenannte Scheibenräder genutzt,, die aus Felge und Radscheibe oder Radschüssel bestehen. Hergestellt werden die Felgen aus kaltgewalztem Stahl, der eine hohe Streckgrenze hat. Sowohl Radscheibe als auch Felge werden auf der Innenseite in einzelnen Abschnitten miteinander verschweißt. Das hat auch einen guten Grund. Denn würden die Bauteile durchgehend miteinander verschweißt, würde sich das Bauteil im Lauf der Zeit verziehen. Dabei liegen die Schweißnähte so, dass die Dauerfestigkeit der Felge gewährleistet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.